Seminarreihe zu Karl Marx.

„Ein Gespenst geht um in Europa....“ dieses Wort sollte dereinst wie ein Donnerhall durch die Welt laufen, nachdem Karl Marx im Revolutionsjahr 1848 damit das Manifest der Kommunistischen Partei eingeleitet hatte. Doch aus der Feder dieses bedeutenden Politikers, Journalisten und Wissenschaftlers stammt weit mehr als nur ein Parteiprogramm. Er hat eine Fülle von Schriften hinterlassen – wie etwa „Das Kapital“ – die zu weltanschaulichen Grundtexten avancierten und den Gang der Geschichte beeinflussten.
Zu einer Seminarreihe, die einen Überblick über das  Leben und Werk von Karl Marx geben will, die aber auch die Frage nach der Wirkungsgeschichte von Karl Marx stellt, laden die Ev. Marktkirche und die Friedenskirchengemeinde herzlich ein.
Folgende Seminarabende sind geplant:

 

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 20:00 Uhr

Karl Marx - Leben, Werk und Zeit

Ein biographischer Überblick zu Karl Marx und seinem Werk
Referent: Pfarrer Werner Zupp

 

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 20:00 Uhr
Karl Marx heute – seine Bedeutung in einer globalisierten Welt
Referent: Dr. Norbert Gramer, Remagen

 

Donnerstag, 8. Novenber 2018, 20:00 Uhr
Karl Marx und Friedrich Wilhelm Raiffeisen aus sozialethischer Perspektive
Referent: Prof. Dr. Gerhard Wegner,  Hannover

 

Alle Vortragsabende finden im Gemeindehaus an der Marktkirche statt. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung nicht erforderlich.


Aus halben Herzen mach ganze Seelen,                aus engem Denken mach weite Sicht.

Ein Kurs zum Einüben des geistlichen Lebens im Alltag

Aus halben Herzen
mach ganze Seelen
aus engem Denken
mach weite Sicht
Luftsprünge mach
aus unserem Gestelze
maßlos lass uns werden
in unserer Hoffnung
das scheinbar Unmögliche leicht
in den Himmel zeichnen
verschwenderisch träumen
auf Dich hin


Gebet von Carola Moosbach


Dienstag, 3. November 2015
Einführungsabend
Thema:  Vom halben Herzen
zur ganzen Seele

Dienstag, 10. November 2015
Thema:  Aus der Angst ins Vertrauen

Dienstag, 17. November 2015
Thema:  Aus der Einsamkeit in die Beziehung

Dienstag  24. November 2015
Thema: Aus engem Denken zur weiten Sicht

Dienstag,  1. Dezember 2015
Abschlussabend
Thema: Aus dem Mangel in die Fülle

Alle Abende finden von 19.30 bis 21.30 Uhr im Gemeindehaus der

Marktkirche in Neuwied statt.

Anmeldung an:

Gemeindeamt der Marktkirche, Pfr. Werner Mörchen Str. 1,

56564 Neuwied oder per EMail an gemeindeamt@marktkirche.de

Die Ev  Marktkirchengemeinde und die Ev. Trinitatiskirchengemeinde Linz, Bad Hönningen – Unkel, Rheinbreitbach  laden ein, Gott im Alltag zu entdecken.


Die Themenabende leiten dazu an, täglich in Stille und Aufmerksamkeit einen verbindlichen geistlichen Weg im  Alltag einzuüben.

Dazu werden wir verschiedene  Wege
in die Stille,
ins Hören und Beten
ins Wahrnehmen meiner selbst
und des biblischen Wortes.
kennenlernen.

Praktische Übungen, sowie Impulse  für Einzel- und Kleingruppenarbeit werden uns auf den Weg bringen.

Vor jedem Abend werden  begleitende
Einzelgespräche, die zum Übungsweg gehören, ermöglicht.
Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer bekommt zwei Gespräche zu den Erfahrungen beim Üben und zu Fragen, die sich dabei ergeben.

Der erste Abend dient der Einführung. nach dem Sie sich entscheiden können, ob Sie am Kurs teilnehmen möchten.
Alle Abende haben einen inneren Zusammenhang, darum ist die Teilnahme verbindlich und eine Anmeldung über das Gemeindeamt erforderlich ist.

Download
Flyer "Aus halbem Herzen"
Flyer_Aus halbem Herzen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 134.3 KB