#seelsorgeistda


Wo immer Sie sich in den Gesichtern wiederfinden: Wir sind für Sie da!
Auch wenn derzeit vieles nur auf Abstand möglich ist, haben wir ein offenes Ohr, Rat und viele Wege zu helfen.
Sie erreichen Pfarrer Werner Zupp unter der Rufnummer 02631 25336.
Gerne können Sie sich auch per E-Mail
melden: werner.zupp@ekir.de
Ihre Evangelische Kirchengemeinde Neuwied - Marktkirche


Hilfe für den Alltag


Sollten Sie sich in diesen Tagen nicht zum Einkaufen oder zum Erledigen anderer Dinge in die Öffentlichkeit wagen, dann bieten wir Ihnen gerne Hilfe an.

Melden Sie sich über die Telefon-Nr. des Gemeindeamtes (Tel. 0 26 31/2 32 82) oder des Pfarrers (Tel. 0 26 31/2 53 36).

 

Wir vermitteln Ihnen jemand, der dann für Sie da ist.


Gebet und Solidarität


Neuwieder-Kirchen rufen auf:

Gebet und Solidarität

in Zeiten der Corona-Pandemie

 

Sie sind eingeladen jeden Abend um 19:30 Uhr eine Kerze in Ihr Fenster zu stellen, zu beten und Solidarität zu bekunden.
Gebetsanregungen und Infos:  
www.ack-neuwied.de


Freitagskonzerte beginnen wieder


Gitarre, aber flachgelegt – das ist das, was die Besucher des Freitagskonzertes in der Neuwieder Marktkirche am 5. Juni um 19 Uhr erleben dürfen. Dieter „bornzero“ Bornschlegel sitzt passgenau zwischen allen Stühlen (Kultur News!) und ist der Mann mit dem ganz eigenen Kopf (Rolling Stone). „Psychedelic freestyle guitar“ nennt der Marburger Gitarren-Virtuose seine elektroakustische Solo-Performance. Der ehemalige Gitarrist von GURU GURU und INGA RUMPF, der bereits in den 70ern in den Pop Polls zu den besten Rockgitarristen avancierte, nimmt uns mit seiner einzigartigen Spieltechnik auf die Reise durch seinen Kosmos aus eigenwilligen tanzbaren Pop-Songs mit Space und Raum für Improvisationen.
Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird lediglich um eine Spende zur Deckung der Kosten gebeten.

Ab Ende Mai sind in Rheinland-Pfalz wieder Konzerte möglich, sofern sie den Sicherheitsbestimmungen entsprechen. Das Sicherheitskonzept der Marktkirche sieht eine auf 53 Personen begrenzte Teilnehmerzahl vor. Wer sicher gehen will, auf jeden Fall zum Konzert eingelassen zu werden, kann sich vorher anmelden durch einen Anruf oder eine E-Mail an KMD Thomas Schmidt (02631-32886, thomas,schmidt@ekir.de) oder über das Anmeldeformular direkt unter diesem Text. 


Text der Kanzelrede vom 17.05.


Aufgrund der großen Nachfrage stellen wir Ihnen nachfolgend den Text der Kanzelrede von Schwester Edith-Maria Maga zum herunterladen bereit:

Download
Kanzelrede 17. Mai 2020 Marktkirche Neuw
Adobe Acrobat Dokument 118.0 KB

Die illuminierte Marktkirche


Am Abend vor Ostern erstrahlte die Marktkirche in bunten Farben. Ein Projekt von Petra Zupp vom Gospelchor Klangfarben Waldbreitbach und ASK-Audio Service Ansgar Kremer.

Aufnahme und Schnitt: Oliver Theobald.

Schauen Sie sich die Videos auf YouTube an.


Gottesdienste am 24.05.


Am kommenden Sonntag, 24. Mai feiern wir in der Marktkirche wieder zwei Gottesdienste. Das Thema ist Fliegen lernen – die neue Lust an Gott und seinem Wort.

 

Da es aus Abstandsgründen nur ca. 50 Plätze im Kirchenschiff der Marktkirche gibt, feiern wir um 10:00 und um 11:00 Uhr Gottesdienst. 

 

Bei beiden Gottesdiensten wird um rechtzeitiges Erscheinen gebeten, da im Vorfeld jede Gottesdienstbesucherin und jeder Gottesdienstbesucher erfasst werden und die hygienischen Maßnahmen eingehalten werden müssen.


Bitte erleichtern Sie uns die Registrierung vor dem Gottesdienst und melden Sie sich vorher an. Sie können sich gleich hier registrieren:

Oder Sie melden sich per E-Mail an unter werner.zupp@ekir.de oder neuwied-marktkirche@ekir.de an. Dies würde uns die Registrierung zum Beginn des Gottesdienstes erleichtern. Bis Freitag können Sie sich auch unter den Telefon-Nummern 02631/23282  oder 02631/25336 anmelden.

Download
Wichtige Hinweise für Gottsdiensbesucherinnen und -besucher
Wichtige Hinweise für Gottesdienstbesuch
Adobe Acrobat Dokument 117.9 KB

Information von Pfarrer Zupp


Liebe Gemeinde, liebe Benutzer und Benutzerinnen unser Internetseite,


auch wenn wir ab dem kommenden Sonntag wieder Gottesdienste feiern, so werden dennoch die weiteren Veranstaltungen in unserer Gemeinde zunächst einmal entfallen.
Dazu gehören:
- das wöchentliche ökumenische Friedensgebet
- alle Chorproben
- alle kirchenmusikalischen Veranstaltungen
- sowie auch Veranstaltungen, die von anderen Veranstaltern in unseren Räumen geplant waren.


Als Pfarrer unserer Gemeinde stehe ich Ihnen jederzeit für Gespräche, Fragen und seelsorgerlichen Rat zur Verfügung. Rufen Sie mich einfach an oder kontaktieren Sie mich über E-Mail (werner.zupp@ekir.de) oder WhatsApp (0171/4652969). Gerne nehme ich mit Ihnen Kontakt auf.


Die letzten sieben Wochen waren für viele von uns sicherlich eine große Herausforderung. Sie haben uns deutlich gemacht, dass sich binnen kurzer Zeit unser so sicher geglaubtes Leben von heute auf morgen gänzlich verändern kann. Auch wenn es jetzt, von der Politik eingeleitet, die ein oder andere Lockerung für unser Leben gibt, wir sind noch nicht am Ende der Pandemie. Wie werden weiterhin Geduld brauchen und aufeinander Rücksicht nehmen müssen.


Viele haben sich in den letzten Wochen für andere eingesetzt, vor allem für die kranken und alten Menschen auch in unserer Gemeinde. Dafür ein herzliches Dankeschön!
Die verschiedenen Aktionen am Gründonnerstag, Karfreitag und Ostersonntag haben aber auch gezeigt, wie groß das Bedürfnis der Menschen nach Begegnung ist, auch wenn dies im Moment nur auf Abstand geschehen kann. Die Eintragungen ins Fürbittenbuch unserer Kirche geben Zeugnis davon, dass sich viele danach sehnen, wieder miteinander Gottesdienst und somit Gemeinschaft erleben zu können.


Von vielen Menschen in unserer Gemeinde weiß ich, dass sie ihre Kraft im täglichen Gebet finden und auch unsere Gemeinde mit ins Gebet nehmen. Das ist gut zu wissen und gibt Hoffnung und Zuversicht in diesen Zeiten.


Bleiben Sie behütet und gesund.


Ihr
Werner Zupp, Pfarrer