Freitagskonzert am 6.Oktober


Die Vier Jahreszeiten auf der Orgel  am 25. September


„Luther in Worms“ am 29. Oktober




 

Jazz, Pop und Folk in der Marktkirche: Ein

Instrumentalduo ersetzt eine ganze Band 

Der Gitarrist Matthias Ehrig und Andreas Uhlmann an der Posaune sind „Mehr als Wir“; und der Name ist Programm: Mit bassverstärkter Gitarre, Posaune, Flügelhorn, Glockenspiel, Stompbox und Loopstations überraschen die instrumentalen Kompositionen der beiden Leipziger durch eine erstaunlich dreidimensionale Klangvielfalt. Und so darf man sich beim Hören verwundert die Ohren reiben, dass hinter diesem vollen Bandsound nur zwei Musiker stecken.   

In der Orgelkonzertreihe SEPTEMBERWIND  erklingen im letzten Konzert am 25. September „Die Vier Jahreszeiten“ auf der Orgel. Dazu kommt noch die „Rhapsody in Blue“. Vivaldis Violinkonzerte und  von Gershwins Jazzstück für Klavier und Orchester in einem ungewohnten Klang-Gewand. Das ist einzigartig und ein besonderes Highlight der Orgelkonzertreihe. Lassen Sie sich überraschen!

„Luther in Worms“ ist eigentlich eine
konzertante Oper: Komponist Ludwig
Meinardus war ein Richard-Wagner-Fan
und hat Martin Luthers „Hier stehe ich,
ich kann nicht anders“ romantisch-pathetisch inszeniert - der Reformator setzt sich darin
mit dem Reichstag, dem Kaiser und
theologischen Widersachern auseinander.

Es singen und spielen ein hochkarätiges Solistenensemble, der Neuwieder Konzertchor
und die Kantorei Köln-Porz unter der Leitung
von KMD Thomas Schmidt.

Eine einmalige Aufführung am Mittelrhein! 

Der Vorverkauf hat begonnen!