Ausstellung vom 28.8.-20.9.2020


Diagnose, Hoffnung und Zuversicht
Ausstellung mit Friedhelm Kurtenbach

 

Aufgrund einer Krebserkrankung und der Erfahrung von gesundheitlichen Problemen, Ängsten, Hilflosigkeit und Ungewissheiten hat sich Friedhelm A. Kurtenbach seinen Ängsten gestellt und bewusst einen neuen Lebensweg zur Genesung gesucht. Er spürte, du bist an einem Wendepunkt angekommen und erlebte, wie wichtig es ist, nicht nur den Körper zu beachten und zu behandeln, sondern Körper, Geist und Seele zu einer Einheit zusammenzuführen. Ihm wurde klar, dass er sich mit seinem bisherigen Leben und dem Grund seiner Krankheit, dem Chaos und der lebensbedrohlichen Situation auseinandersetzen musste. Nachdem er immer wieder alle notwendigen medizinischen Behandlungen durchgeführt hatte, beschäftigte er sich intensiv damit, welche Alternativen es gibt und hat dabei die „ganzheitliche Medizin“ die „Kunst und die Kontemplation“ als einen neuen heilsamen Lebenspfad entdeckt.
Bewusst hat er die Krankheit als Chance genutzt, sein Leben neu zu ordnen und einen hoffnungsvollen, spirituellen Weg als neuen Lebensinhalt gewählt.

 

Die Ausstellung ist noch bis zum 30.09. während der Öffnungzeiten des Café Auszeit zu sehen .

Internationale Orgelwochen


Faszination Orgelmusik - Abschlusskonzert der internationalen Orgelwochen in der Marktkirche Neuwied.

Am 28. September, 19 Uhr spielt Enrico Presti (Italien) Johann Sebastian Bachs berühmte Fantasie G-Dur, dazu das virtuose Werk „Weinen, Klagen, Sorgen Zagen“ von Franz Liszt, sowie weitere Werke von Arvo Pärt, Frank Martin und Ottorino Respighi.

 

Normalerweise sehen Konzertbesucher einer Kirche die Künstler nicht, denn die spielen auf der Empore hinter dem Publikum. Bei der Konzertreihe „Septemberwind“ wird aber das Spiel der Musiker von einer Kamera auf eine Leinwand im Kirchenschiff übertragen. Man kann also den Organisten auf die Finger schauen.

 

Platzreservierung: Hier

Eine Reservierung ist bis um 12 Uhr des Konzerttages möglich. Ein Konzertbesuch ist aber auch ohne Reservierung möglich. Dann müssen Name und Adresse beim Haupteingang notiert werden. 


Die illuminierte Marktkirche


Am Abend vor Ostern erstrahlte die Marktkirche in bunten Farben. Ein Projekt von Petra Zupp vom Gospelchor Klangfarben Waldbreitbach und ASK-Audio Service Ansgar Kremer.

Aufnahme und Schnitt: Oliver Theobald.

Schauen Sie sich die Videos auf YouTube an.


NOCTURNO am 2./3.10.


Musik, Akrobatik und Lesung, Tanz und Pantomime: Mit einer „Nocturno“ genannten Veranstaltung macht die Marktkirchengemeinde am 2./3. Oktober ein weiteres Mal deutlich: „Bei uns ist Kultur zu Hause.“ Das Programm soll die Besucher am Freitag, 2. Oktober, ab 18 Uhr verzaubern. Folgende Künstler werden auftreten: Gospelchor SING ON, die Lästermimen, Klavier-Kabarettist Holger Mantey, Boris Weber, die verschiedene Künste vereinende Gruppe Konflow, Fantasy Globe mit Tanz und Lichteffekten, Forsonics und der Irish-Folksänger Ben Sands.

 

Eintrittskarten gibt es zum Preis von 25,00 EUR im Gemeindebüro (Di, Do, Fr 9-12 Uhr). Sie können die Karten tel. unter 02631 23282 und 25336 oder mit dem nachstehenden Button gleich hier bestellen.

 

Aufgrund der Corona-Krise steht nur ein begrenztes Kartenkontingent zu Verfügung. Die Vergabe der nummerierten Plätze erfolg in Reihenfolge des Bestelleingangs.


Monatsspruch September