„Luther in Worms“ am 29. Oktober


Veranstaltungsreihe


Martin Luther unterwegs




„Luther in Worms“ ist eigentlich eine
konzertante Oper: Komponist Ludwig
Meinardus war ein Richard-Wagner-Fan
und hat Martin Luthers „Hier stehe ich,
ich kann nicht anders“ romantisch-pathetisch inszeniert - der Reformator setzt sich darin
mit dem Reichstag, dem Kaiser und
theologischen Widersachern auseinander.

Es singen und spielen ein hochkarätiges Solistenensemble, der Neuwieder Konzertchor
und die Kantorei Köln-Porz unter der Leitung
von KMD Thomas Schmidt.

Eine einmalige Aufführung am Mittelrhein! 

Der Vorverkauf hat begonnen!

Vom 26. Oktober bis 16. November stellen drei hochkarätige Referentinnen und Referenten die reformatorischen Impulse und Erfolge von Nikolaus von Kues, Hermann von Wied und Caspar Olevian vor – jeweils donnerstags um 19:30 Uhr im Gemeindehaus der Marktkirche Neuwied. Zum Abschluss führt am 24. November eine Exkursion zum Geburtshaus von Nikolaus von Kues an die Mosel.

Öffentliche Intervention – Eine Woche lang um 12:45 Uhr den Reformator beim Einkaufen treffen

 

Montag, 23. Oktober
„Häng dein Herz nicht an Gut und Geld“
Schalterhalle Sparkasse Neuwied, Herrmannstr.

Dienstag, 24. Oktober
„Unser tägliches Brot gib uns heute“
Bäckerei Geisen, Luisenplatz

Mittwoch, 25. Oktober
„Von der weltlichen Obrigkeit“
Historisches Rathaus, Pfarrstr.1

Donnerstag, 26. Oktober
„Jedem gehören Kleider und Schuhe“
C&A Filiale  Mittelstraße

Freitag, 27. Oktober
„Ein Glaube, ein Christus, eine Taufe“
Kath. Kirche St. Matthias, Neuwied