Chorprojekt 2018

Im Jahr 2018 wird der Neuwieder Konzertchor das GLORIA D-Dur (RV 589) von Antonio Vivaldi aufführen. 

 

Proben:
Mittwochabends, 20–22 Uhr im Gemeindehaus an der Marktkirche
Beginn: 7. Februar 2018
 

Konzert:

Sonntag, 3. Juni 2018, 17 Uhr - Marktkirche Neuwied

 

Marina Unruh - Sopran
Silke Hartstang - Alt
Konstantin Paganetti - Bariton
Neuwieder Konzertchor
Schöneck-Ensemble

Leitung: KMD Thomas Schmidt

 

Probenplan

 

Anmeldung (nur bis zum 28. Januar 2018)


Vivaldi schrieb das GLORIA in der Art einer konzertanten Messe. Es wurde aber wohl auch im Rahmen des Gottesdienstes aufgeführt. Die Besetzung der Solistinnen (Sopran, Alt) legt die Vermutung nahe, dass das Werk während seiner Zeit am Ospedale della Pietà entstanden ist, einem jener Waisenhäuser Venedigs, in denen junge Mädchen eine intensive musikalische Ausbildung erhielten.

 

In den zwölf Teilen zeigt Vivaldi die ganze Bandbreite seiner Meisterschaft zwischen festlichen, erhabenen Ecksätzen und zarten, durchsichtig instrumentierten Solopassagen. Es ist das bekannteste geistliche Werk Vivaldis und gehört zu seinen bedeutendsten kirchenmusikalischen Kompositionen.

 

Es dauert 30 Minuten und wird im Konzert der Höhepunkt sein. Dem vorangestellt sind Solokantaten von Bach und Telemann (also ohne Chormitwirkung).

 

Wenn Sie bei diesem Werk mitsingen möchten, nutzen Sie die Anmeldemöglichkeit (oben).

 

Während der Projektphase werden wir auch dreimal im Gottesdienst der Marktkirche singen: 31.3. Karfreitag, 1.4. Ostern, 29.4 Sonntag Kantate. Wenn möglich, erwarten wir hier Ihre Beteiligung. 

 

Wer an 30% der Proben fehlt, muss die versäumten Passagen selbst einstudieren und dem Dirigenten einzeln vorsingen, um beim Konzert mitsingen zu können.