Kinderchor CRESCENDO

Hier gibt's nur gute Noten!


Die Marktkirchengemeinde bietet den Kinderchor CRESCENDO an, der auf das Alter der Grundschulkinder ausgerichtet ist. Auf spielerische Weise dreht sich 45 Minuten lang alles um Musik. In den Familiengottesdiensten der Marktkirche wird das Erlernte aufgeführt.

Proben: Freitags, 15 - 15.45 Uhr im Gemeindehaus an der Marktkirche

Leitung und Ansprechpatner: KMD Thomas Schmidt, Telefon: 02631-32886, schmidt@marktkirche.de

Aktueller Probenplan ...

Ein großer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Aufführung von Kinder-Musicals, von denen sogar in der Rhein-Zeitung regelmäßig berichtet wird („Ritter Rost“ oder biblische Musicals). Ab und zu wirkt der Kinderchor auch bei Konzerten  mit, zum Beispiel bei Bachs Weihnachtsoratorium. Oder er singt bei Weihnachtsfeiern in veschiedenen Altenheimen.
 


Projekt 2017: Der falsche Ritter
Singspiel von Andreas Hantke

 

Aufführung im Familiengottesdienst der Marktkirche
am 26. März 2017, 10 Uhr.

 

Nach dem Reichstag zu Worms im Jahr 1521 wird Martin Luther vermeintlich entführtund auf die Wartburg gebracht. Dort lebt er uner falschem Namen und  übersetzt das Neue Testament in die deutsche Sprache, bevor er wieder nach Wittenberg gerufen wird.


Daniel in der Löwengrube, Briton Rivière (1840–1920), 1890 (Manchester Art Gallery).
Daniel in der Löwengrube, Briton Rivière (1840–1920), 1890 (Manchester Art Gallery).

Projekt 2016: DANIEL - Singspiel für Solisten, Kinderchor und Klavier von Ralf Grössler, Text: Martin Rüth

 

Aufführung im Familiengottesdienst der Marktkirche am 3. Juli 2016

Probenbeginn: 5. Februar 2016

 

Für interessierte Kinder ist es ein guter Zeitpunkt, jetzt einzusteigen.


Projekt 2015/16:  „Der kleine Tag - Auf dem Lichtstrahl zur Erde und zurück“.

 

Musical von Rolf Zuckowski in Kooperation mit der Theatergruppe CHAMÄLEONS.

 

Aufführungen am 10., 11. und 12. Dezember 2015 und am 22., 23. und 24. Januar 2016. Dauer: 70 Minuten.

VVK-Stellen und Eintrittspreise hier ...

Hinter den Sternen, die Löcher im Himmelszelt sind, leben die Tage. Sie sind helle Lichtwesen, die nur einmal zur Erde reisen dürfen. Am Abend kehren sie für immer ins Lichtreich zurück. Jeder Tag ist einmalig, doch keiner von ihnen hat Einfluss darauf, was während seiner Erdenzeit geschieht. Der kleine Tag muss noch lange warten, bis er an der Reihe ist. Beeindruckt hört er zu, wenn andere von der Erde erzählen: Ruhmreiche Taten, Erfindungen, Katastrophen, historische Begebenheiten. Der kleine Tag ist überzeugt, dass während seiner Erdenreise etwas ganz Besonderes geschehen wird, etwas, das ihn unvergesslich macht ...