17. Februar 2019, Marktkirche

Kammerchor Neuwied
Leitung: Thomas Sorger

Thomas Schmidt – Orgel

Georg Müller, Tilmann Raithelhuber – Liturgie

 

12. Mai 2019, St. Matthias-Kirche

Jugendchor St. Matthias
Leitung: Thomas Sorger
Hermann-Werner Pollmann – Orgel

Petra Frey, Detlef Kowalski  – Liturgie

 

8. September 2019, Marktkirche

Gemeinsame Gestaltung durch die bisher am Neuwieder Evensong beteiligten Chöre

Leitung/Orgel: Sabine Paganetti, Thomas Schmidt, Thomas Sorger, Peter Uhl

Ursula Pyra, Werner Zupp – Liturgie

 

17. November, St. Matthias-Kirche

Kantorei der Marktkirche
Leitung: Thomas Schmidt

Thomas Sorger – Orgel

Karen Wilson, Hermann-Josef Schneider – Liturgie


Im Jahr 2016 fanden erstmalig vier ökumenische Evensongs in Neuwied statt. Der Zuspruch war überwältigend. Die hohen Besucherzahlen veranlassen nun die Kirchengemeinden, die Reihe fortzusetzen.

 

Die Evensongs werden von der Friedenskirchengemeinde, der Marktkirchengemeinde und der Pfarreiengemeinschaft St. Matthias durchgeführt.

 

Sie finden einmal pro Quartal abwechselnd in der Heddesdorfer Kirche (in den geradzahligen Jahren) bzw. der Marktkirche (ungeradzahlige Jahre) und in der St. Matthias-Kirche (in jedem Jahr) statt.

 

Beginn: 18 Uhr

Hinter dem englischen Namen Evensong verbirgt sich eine Gottesdienstform, bei der die Musik im Mittelpunkt steht - nicht das gesprochene Wort. Zwar gibt es Lesungen aus der Bibel, aber keine lange Predigt, sondern nur einen kurzen Impuls. Stattdessen erklingt viel Musik, und zwar sowohl von guten regionalen Chören als auch im Wechsel mit der Gemeinde. Die Gefühle werden durch die Musik stärker angesprochen als im normalen Gottesdienst.

 

Der Evensong ist das Abendgebet der anglikanischen Kirche. Er ist also weder katholisch noch evangelisch. Aber er wird in Neuwied ökumenisch gefeiert, und darauf wird auch fest geachtet: Es sind immer zwei Geistliche der evangelischen und katholischen Konfession beteiligt. Dazu kommt ein katholischer Chor und ein evangelischer Organist - oder umgekehrt.